ELIXIR Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

REIKI = Universelle Lebensenergie

REIKI ist eine Jahrtausende alte, im 19. Jahrhundert durch den Japaner Dr. Mikao Usui, wieder entdeckte geistige Heilweise. Das Wort REIKI bedeutet im Japanischen "Universelle Lebensenergie". Sie wird als jene Kraft definiert, die in allen Dingen der Schöpfung wirkt und lebt.

 

REIKI bedeutet universelle Lebensenergie. Diese Energie ist überall, um- und durchfließt alles - belebt alles Lebendige. Somit sind wir alle mehr oder weniger intensiv mit dieser Lebensspendenden Energie versorgt. Durch REIKI können wir den Lebensstrom der uns durchfließt verstärken und harmonisieren, so dass wir uns wieder in energetischer Ausgewogenheit befinden und somit ein Wohlbefinden und eine Heilung im ganzheitlichen Sinn fördern können. Dadurch wird unser "innerer Arzt" aktiviert und unterstützt Heilungsprozesse in allen körperlichen Bereichen. Emotional wirkt Reiki sehr entspannend, schenkt zunehmende Ausgeglichenheit und inneren Frieden, fördert Vertrauen, Mut und Lebensfreude. Auf mentaler Ebene hilft uns Reiki beim Erkennen von Denkstrukturen, durch die wir uns selbst im Wege stehen, befreit von mentalem Alltagsstreß und hilft uns einen klareren und bewussteren Umgang mit unseren Gedanken zu finden. REIKI macht Spaß, hilft uns in Ruhe und liebevoller Zuwendung Zeit für unsere eigene Entwicklung zu finden.

Der Name Reiki setzt sich aus zwei Kanjis (japanischen Schriftzeichen) zusammen, Rei und Ki. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Worte zu deuten, zu übersetzen:

Rei   ist die spirituelle Heilung, verbunden mit spirituellem Wachstum.
Ki   ist die Energie, die Kraft zum Heilen von Geist und Körper.
Hier die alte und die neue Schreibweise der Kanjis:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mikao Usui

 

 

 

Eine Interpretation der beiden Kanjis lautet:
- vom Himmel herab kommt der Regen mit lebensspendender Energie, die sich aus drei Teilen zusammensetzt, aus Licht, Liebe und Weisheit.
- auf der Erde steht ein Schamane mit seinen Armen zum Himmel emporgestreckt.

Reiki ist also ein Empfangen von Licht , Liebe und Weisheit von oben , vom Himmel , und ein Weitergeben an die Menschen auf der Erde. Dies trifft sowohl auf die Einweihung in Reiki als auch die Behandlung mit Reiki zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminar mit Einweihung in REIKI 1. Grad (keine Vorkenntnisse erforderlich)         Kosten 150,-Euro

Dauer 2 Tage (bei Einzeleinweihunge auch an einem Tag möglich)

 

 

 

In diesem Seminar lernst Du:

 v dich jederzeit mit Reiki zu verbinden

 v die Fähigkeit sich und andere mit Reiki zu versorgen

 v das "Arbeiten" mit dem "inneren Kind"

 v die Bedeutung der wichtigsten Chakras

 v ...

 

(Sie erhalten nach dem Seminar ein Zertifikat über die Ausbildung und Einweihung)

 

Weiter Information und Anmeldung bei:  Konrad Hagl (Reiki- Meister/Lehrer)

 

      Email: Kontakt

 

Die Initiation in den 1. Reiki Grad ist ohne Vorkenntnisse für jede Frau, jeden Mann und sogar für jedes Kind jederzeit möglich sofern dies aus eigenem freien Willen gewünscht wird.

Die Initiation in weitere Reikigrade setzt eine weitere Bewusste Entscheidung und Bereitschaft an sich zu arbeiten und den Reiki-Weg immer weiter zu beschreiten voraus. Die Entscheidung wann und ob dieser Zeitpunkt erreicht ist muss jeder für sich selbst in seinem Herzen treffen. Auch kann die Wahl des “richtigen” Reikimeisters sehr entscheidend sein. Deshalb ist ein persöhnliches Begegnen zwischen Reikimeister und Reikischüler an diesem Punkt sehr wichtig. Nehmen Sie sich daher in Ruhe Zeit und folgen Sie voller Vertrauen und Zuversicht der stimme Ihres Herzens.

 

Die Reiki Lebensweisheiten

Gerade heute, sei nicht ärgerlich.  (...freue Dich)

Gerade heute, sorge Dich nicht.  (...erwarte das Beste.)

Ehre Deine Eltern, Lehrer und die Älteren.

Verdiene Dein Brot ehrlich.

Sei dankbar gegenüber allem, was lebt.

Die geheime Kunst, den Weg zum Wohlbefinden zu beschreiten.
Die wunderwirkende Medizin bei allen Krankheiten.
 

eine etwas anders formulierte Version lautet:

Gerade heute freue Dich.

Gerade heute erwarte das Beste.

Sei freundlich zu allen Wesen.

Verdiene dein Brot ehrlich.

Sei dankber für die vielen Segnungen.

 

 

Einfach Grundlagen der 7 Haupt-Chakras des Menschen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt sieben “Hauptchakras”, die entlang der ätherischen Wirbelsäule und im Bereich des Kopfes lokaliesiert sind. Darüber hinaus existieren viele weitere Energiezentren im Menschlichen Körper (und über ihn hinaus) z.B. in den Händen und den Füssen und in der Milzregion.

7. Das Kronen-Chakra, (reines Sein) auch als tausendblättriger Lotus bezeichnet, befindet sich oben auf dem Kopf in der Höhe der Fontanelle. Dieses Chakra steht für das höchste dem Menschen erreichbare Bewußtsein, welches auch als Einheitsbewußtsein, "Ich bin"-Bewußsein oder Erleuchtung bezeichnet wird. (Deshalb wird ein spirituelles Erwachtsein häufig durch einen Strahlenkranz um den Kopf, einen sogenannten Heiligenschein, dargestellt.) Dieses Chakra ist der Sitz der direkten Schau, die die Fähigkeiten des Hellsehens bei weitem übertrifft.
Thema: Vereinigung, universelles Bewusstsein
Drüsen: Zirbeldrüse (Epiphyse).
Organe: oberes Hirn.

6. Das Stirn-Chakra, (Seinserkennung), liegt in der Mitte der Stirn, etwas höher als die Augenbrauen (“drittes Auge”). Hier befindet sich das Zentrum der außersinnlichen Wahrnehmung wie Hellsehen, Hellhören, und Telepathie. Es ist der Sitz des Willens, des Geistes und Verstandes, der Intuition sowie der Punkt, mit dem wir visualisieren. Das Öffnen des Dritten Auges wird in vielen mystischen Traditionen mit spirituellem Erwachen in Verbindung gebracht.
Thema: Intuition, Geisteskraft
Drüsen: Hirnanhangdrüse (Hypophyse).
Organe: unteres Hirn, (linkes Auge), Augen, Nase, Wirbelsäule, Ohren.

5. Das Hals-Chakra, (Seinsresonanz) auch als Kehlkopf-Chakra bekannt, ist das Chakra der Kommunikation, des Selbstausdruckes und der Kreativität. Es ist das Zentrum, wo du deine innere Stimme empfängst.
Thema: Seinsausdruck
Drüsen: Schilddrüse.     Imunsystem
Organe: Kehle, Bronchien, obere Lunge, Arme.

4. Das Herz-Chakra (Seinshingabe) liegt in der Mitte der Brust (Brustbein). Es ist das Zentrum von wahrer, bedingungsloser Liebe, Zuneigung, Hingabe, Brüderlichkeit, von spirituellem Wachstum und Mitgefühl. Viele östliche Meditationsarten sind speziell auf die Öffnung dieses Chakras ausgerichtet.
Thema: Liebe, Mitgefühl, Heilung, öffnend und verbindend.
Drüsen: Thymusdrüse.
Organe: Herz, untere Lunge, Blutkreislaufsystem.

3. Das Solarplexus-Chakra, (Seinsgestaltung) auch Sonnengeflecht genannt, liegt etwa zweifingerbreit oberhalb des Nabels. Es ist der eigentliche Körpermittelpunkt, der Ort, von dem aus die physischen Energien verteilt werden und die Emotionen verarbeitet werden. Es ist das Zentrum unseres Machttriebes, der Ort, an dem wir "Nabelschau" betreiben. Bei Angst fühlt man dort ein Zusammenziehen.
Thema:Entschlusskraft, Durchsetzungsfähigkeit
Drüsen: Bauchspeicheldrüse (Pankreas).
Organe: Magen, Leber, Gallenblase.

2. Das Sakral-Chakra, (Seinserhaltung) befindet sich eine Hand breit unterhalb des Nabels vor dem Kreuzbein (os sacrum). Es ist das Zentrum der sexuellen Energien (Empfänger und Sender) und des Selbstwertgefühls unserer ungefilterten Emotionen und kreativen Kräfte. Schöpferische Vortpflanzung.
Thema: Beziehung, Erotik, Lebensfreude
Drüsen: Keimdrüsen
Organe: Fortpflanzungsorgane, Nieren, Blase

1. Das Wurzel-Chakra, (Körpelicher Wille zum Sein) auch Basis-Chakra genannt,  zwischen Anus und Genitalien Es ist der Sitz der physischen Lebenskraft und der grundlegenden Überlebensbedürfnisse des Menschen. Es reguliert die Mechanismen, die den physischen Körper unmittelbar am Leben erhalten. Stabilisierend und “Erdend”
Thema:  Lebensenergie, Sexualkraft
Drüsen/Körperzone: Nebenieren, Wirbelsäule, Nieren
Organe: Knochen, Wirbelsäule, Dickdarm, Blut- und Zellenaufbau, Beine.

 

 

Aura

 

 

 

Die menschliche Aura “ist” der Energiekörper der jeden Menschen umgibt (und auch durchdringt)
Dieses Energiefeld steht in Verbindung mit dem Chakrensystem des Menschen und zeigt unseren seelischen, emotionalen Zustand, unsere Blockaden, Verletzungen, Verstrickungen, unserem derzeitigen Energielevel... In der folgenden Darstellung ist eine verbildlichte Darstellung der Aura als Beispiel wiedergegen.

 

 

 

 

 

 

 Die “Ausdehnung”, Form und Farbe der Aura und der Chakren eines Menschen hängen ab von seinem momentanen gesundheitlichen Zustand von seiner momentanen Stimmung, Ausrichtung, und vom Grad seiner spirituellen Entwicklung, etc....(Durch spirituelle Arbeit und “energetische Entwicklung” und Aktivierungen von Energiekörpern, Energiezentren und Kanälen kann die Aura inzwischen sehr stark von der oben gezeigten Abbildung abweichen!!!)